Sonntag, 14. April 2013

Himmelfahrtskommando: Der Schlachtplan



14.04.2013
Schlachtplan:

Was ist zu tun, um das Ziel zu erreichen? Muß der Schnitt noch geändert werden? Muß noch besorgt werden? Welche Arbeitsschritte sind nötig? Wie viel Zeit hab ich realistisch gesehen? Welche Probleme könnten auftreten? Wo sind die Abkürzungen?

                   Noch 25 Tage bis zum Finale

Nochmal zur Erinnerung: Dies ist mein Mantelschnitt (immer noch in Schieflage)


Gut, es gilt einen Plan zu machen.

Was ist zu tun?

- Zutaten besorgen
- Stoff waschen
- Schnitt kopieren
- Schnitt auf meine Figur anpassen
- Zuschneiden
- Einlagen aufbügeln
- Nähen

Damit liege ich doch schon mal ganz gut im Plan. Mein Mantelschnitt sieht aufgesetzte Taschen vor. Die finde ich jedoch nicht so doll und hatte direkt daran gedacht, die aufgesetzten Taschen durch Nahttaschen zu ersetzen. Während ich jedoch den Schnitt kopierte und anpasste reifte in mir der Gedanke, dass Pattentaschen eigentlich die schönsten Taschen für diesen Mantel wären. Problem? Die habe ich noch nie genäht. Für mich steht also noch das Probenähen einer Pattentasche vor dem eigentlichen Zuschnitt an. Wenn der Probenäh erfolgreich ist, werden die Pattentaschen umgesetzt.

Diese Woche möchte ich auf jeden Fall die Probepattentasche nähen und bis zum
nächsten Termin auf jeden Fall den Zuschnitt gewuppt haben.

Außerdem brauche ich noch schöne Knöpfe! Was passt denn am besten zu einem himbeerroten Mantel? Am besten doch gleichfarbige Knöpfe oder? Bezogene Knöpfe für einen Sommermantel? Eher nicht, oder? Hat jemand von Euch vielleicht einen guten Tip für eine Bezugsquelle?

Und wie sich das für so ein richtiges Himmelfahrtskommando gehört, muss ich auch schon die erste Verletzung melden: beim Bügeln der Stoffmengen habe ich mir einmal schön mit der heißen Bügeleisenkante  über den linken Unterarm gebügelt . Autsch!

Und wie sehen Eure Pläne und Strategien so aus? Heute treffen sich alle bei Steffi für die weiteren Planungen. Ich gehe jetzt erstmal zum Brunchen und schaue dann später mal bei Euch vorbei.

Kommentare:

  1. Autsch! Ich hoffe deinem Arm geht es schon wieder besser.
    Pattentaschen passen bestimmt gut zu diesem Mantel. Das anzupassen würde ich mich jedoch nicht trauen. Deshalb werde ich ganz gespannt verfolgen, wie du das machst.

    Schau mal hier: http://www.knopf-boutique.de

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Luzie!

    Wie wäre es, wenn Du die Knöpfe einfach mit dem Mantelstoff selbst beziehst? Dann kann farblich doch nichts daneben gehen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. wie 25 tage??
    echt schon so bald..
    auweia !

    lg
    stella

    und zu himbeerrot find ich gelb ganz gut..
    oder metallfarben, weil gelb ist nicht jedermanns sache..

    AntwortenLöschen
  4. Also ich würde auf Show-Knöpfe optieren, aber ich habe auch eine Schwäche für auffällige Knöpfe. Überzogene würde ich aber eher nicht nehmen. Eine Bügelverletzung hab ich auch aufzuweisen. Drei Knöchel an der rechten Hand.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Luzie! Pattenttaschen sind eine gute Idee, macht den Mantel sich edler als die aufgesetzten Taschen, die im Schnitt vorgegeben sind! Ich selbst bin auch noch auf der Suche nach Knöpfen für meinen roten Mantel. Ich habe mir überlegt einen Kontrast zum Rot zu setzen und dunklere Knöpfe zu wählen (schwarz, braun, ...). Liebe Grüße, Anni

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde stoffbezogene Knöpfe an einem Sommermantel super - ich stehe aber auch nicht so sehr auf dieses auffällige Geknöpfe.

    Ab ins Sanitäterzelt ;)

    AntwortenLöschen
  7. Oh, Knopfberatung so aus der Ferne finde ich ganz schwer. Ich muss sie immer auf den Stoff legen und das auf mich wirken lassen. Aber ich könnte mir durchaus auch etwas Auffälliges vorstellen. Oder etwas gemustertes/marmoriertes in verschiedenen Rottönen. Ganz schlimm finde ich immer, wenn eine Farbe so haarscharf daneben liegt; dann lieber einen Kontrast.
    Viele Grüße und frohes Schaffen!

    AntwortenLöschen
  8. Noch 25 Tage, das ist doch noch ewig... Ich sehe mich schon auf den letzten Metern völlig gehetzt und totalem Zeitverzug das Finale verpassen. Aber noch ist ja alles möglich. Himbeerroter Mantel, schön, ich hoffe den sehe ich auch mal in "echt". Nach Mantelknöpfen habe ich auch ewig gesucht und wenn sie dann noch ein spezielles Rot haben sollten, puh. Wenn Du eine tolle Mantel-Knopf-Quelle aufgetan hast, immer her mit den Informationen.
    Und aufpassen beim Bügeln, keine Zeit für eine Bügelverletzungs-auszeit ;-)
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. Erstmal gute Besserung an Deinen Arm. Ich würde ja gleichfarbige Knöpfe mit ein wenig Tiefe und Glanz nehmen. Schwer zu beschreiben. Du bist auf jeden Fall weiter als ich. LG

    AntwortenLöschen
  10. Brandwunden sind gemein, gute Besserung. Bei Knöpfen tu ich mich auch immer schwer, oft hilft mir nur das fertige Teil mit in den Laden zu schleppen.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  11. Ja, Knöpfe, da muss ich auch noch ran, habe ich erfolgreich verdrängt. Allerdings brauche ich dafür erstmal den außenstoff, also habe ich noch zeit.
    Entweder sollten Knöpfe farblich genau passen oder einen tollen Kontrast bilden. Aber das weißt du ja schon!
    Weiterhin viel Erfolg!
    Katti R.

    AntwortenLöschen
  12. Bei den Knöpfen könnte ich mir vieles vorstellen, gleichfarbig, Ton in Ton, Kontrastfarbe (dann sollte diese sich vielleicht irgendwo dezent wiederholen, an Taschen oder Kragen oder Nähten...) - ich finde, alles ist möglich.
    Ich bin gespannt, so ein Mäntelchen zu nähen finde ich ziemlich schwer...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  13. Oh Gott: ... 25 Tage sind ja noch ewig! ... - Da bekomme ich gleich einen Schreck! NUR noch 25 Tage. Die sind doch schnell rum.
    Paspeltaschen finde ich auch besser. Sieht professioneller aus. Knöpfe entweder aus dem gleichen Stoff bezogen oder Metallknöpfe.
    Liebe Grüße
    H.

    AntwortenLöschen
  14. Ach, dein mmantel wird bestimmt toll. Was hälst du von Stoffbezogenen Knöpfen dafür. Das finde ich immer sooo schön.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen