Mittwoch, 13. November 2013

MMM # 13: Burda Wintermantel und Ottobre Shirt

Pünktlich zur kalten Jahreszeit habe ich ihn fertig bekommen: meinen ersten Wintermantel.


Genäht habe ich das Schnittmuster Burda 7483, Version A. Da es sich um ein Petite-Schnittmuster handelt und ich einen langen Mantel haben wollte, habe ich den Schnitt um 10cm verlängert.

Hier ist der oberste Knopf geöffnet. Das wird wohl meine bevorzugte Tragweise, damit der Schal mit reinpasst.

Hier mal ganz zugeknöpft und die Hände lässig in den Pattentaschen steckend.

Von der Seite....

...und von hinten.






Tadaaa: so sieht der Mantel von innen aus. Drunter trage ich außer meiner Lieblingsjeans ein Langarmshirt aus der aktuellen Ottobre. Das Shirt hatte ich schon als TfT abeschrieben, da die V-Ausschnitt-Blende leider trotz aller Sorgfalt unsauber aussah und ich mir außerdem alle Raffungen mit der Overlock abrasiert hatte.


Auf den Fotos schimmert das Weiß des BHs durch, was jedoch durch den Blitz verursacht wird und nicht "in Echt" zu sehen ist. Ich habe das Oberteil vom Unterteil abgeschnitten, neu eingekräuselt und zusammengenäht. 
Auf die verunglückte V-Blende habe ich eine Rüsche gesetzt, die ich aus Jerseystreifen unregelmäßig eingekräustelt habe.

Auch wenn das wahrscheinlich in jedem zweiten Post steht: es nervt mich, dass meine Zeitfenster für Aussenaufnahmen, bei denen dann das Wetter stimmt und ein Fotograf vorhanden sind, so klein sind. Die Innenfotos werden den Sachen einfach nicht gerecht. Der Mantel ist sehr dunkellila und das Futter ist bordeauxrot. Beide Stoffe sind übrigens von Aktivstoffe. Das Shirt ist auberginefarben und hat exakt den gleichen Ton wie mein Strickrock von letzter Woche.

Lucy zeigt heute, wie man einen echt wild gemusterten Stoff optimal zur Geltung bringen kann und führt uns heute durch die Me-Made-Mittwoch-Parade.


Kommentare:

  1. Toller Mantel, ich habe ja immer Respekt vor solchen Projekten!
    Die Rüsche am Shirt gefällt mir auch sehr gut, das hast du ja 1A gerettet!
    LG von Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Der Mantel sieht richtig gut aus. Nix mit Huddel und Brassel!
    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  3. Schön geworden! Ich kann mir die Farben an dir richtig gut vorstellen und staune über die Winterkollektion, die du hier schon vorgestellt hast.
    Welches Material ist denn der Oberstoff des Mantels? So ein ganz dunkles Violett gefällt mit derzeit nämlich auch gut...
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Es handelt sich um den Wollstoff "Hannah" http://aktivstoffe.de/product_info.php?products_id=167&XTCsid=11b439c259885e174d0c6827038aa201
      Die Zusammensetzung ist 80% Wolle, 15% Poly und 5% Kaschmir und der Stoff ist wirklich wunderbar weich. Der Preis ist natürlich auch ein Knaller, oder?

      LG

      Löschen
    2. Allerdings! Ich wäre nie auf die Idee gekommen, bei diesem Anbieter nach Wollstoff (und Knallerfutter!) zu suchen. Da traut man sich ja auch mal, etwas rumzuprobieren... Und er fällt bei deinem Mantel wirklich sehr schön.
      LG, Bele

      Löschen
  4. Wow - Respekt! Der Mantel ist toll geworden. Und das Shirt hast du doch perfekt gerettet.
    Très chic!
    LG von Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Toller Mantel - mit einem wunderbaren Futter. Da macht das An- und Ausziehen ja doppelt Spaß...

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn, was Du so alles schaffst!! Der Mantel ist perfekt und das Futter ein echter Hingucker. Sehr, sehr schön!
    LG, C.

    AntwortenLöschen
  7. Ein absoluter TraumMantel!!!! Ein toller Schnitt, ist ganz großartig geworden und steht Dir wunderbar....
    Zeig ihn das nächste Mal!!!!
    Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  8. Der ist ja schick!
    Da 'erwarte' ich aber auch eine Originalvorführung :-)

    Ein schönes Wochenende,
    Simone

    AntwortenLöschen
  9. Ein absolut toller Mantel. Ich bin begeistert. Steht Dir fabelhaft und das Futter ist der Knaller. Den musst du mir "in Echt" zeigen.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen