Montag, 2. Dezember 2013

Mädchenkram

Der Vollständigkeit halber möchte ich auch mal festhalten, was hier so nebenbei für die Tochter entstanden ist. Obwohl ich am liebsten egoistisch nähe, finde ich es hin und wieder echt entspannend Kinderklamotten zu nähen. In diesem Jahr ist meine Tochter schon wieder so rasant gewachsen, dass die Klamotten teilweise kaum getragen werden, da sie schon wieder zu kurz geworden sind.

Schon zum Herbstbeginn sind diese zwei Fanös entstanden. Die Farbwiedergabe täuscht mal wieder, denn die Farben sind petrol und türkis. Ein Fanö mit Passe und Tasche, das andere ganz schlicht gehalten.

Dann habe ich das Shirt Lina nach einem E-Book von Frau Liebstes genäht in Größe 134/140.


Es folgte das Shirt "Pansy Flower" aus der Ottobre 01/2012, Größe 140 und die Ärmel noch ein Stück verlängert. Es ist mehr eine Tunika als ein klassisches Shirt kann aber auch eine Weile mitwachsen.

Zu guter Letzt musste dann noch ein neuer Kuschelhoodie her. Den nähe ich meistens nach dem Schnitt Danai von Farbenmix, hier Größe 134/140. Der Hoodie ist sehr oversized geschnitten, was meine Mademoiselle aber genau so sehr gerne mag. Ihr Wunsch-Stoff war der Eulen-Nicky von Stoff und Stil.

Außerdem habe ich noch ein paar neue Socken für sie gestrickt und eine neue Pimpelliese. Die Pimpelliese ist ein superschnell gestricktes Dreieckstuch, bei dem die "Spitzenborte" direkt mitgestrickt wird. Die Pimpelliese habe ich aus einem Faden Alpaca von Drops und einem Restknäuel Sockenwolle mit Farbverlauf gestrickt, außerdem diesmal glatt rechts statt kraus.


Und da das Weihnachtskleid vom letzten Jahr auch nicht mehr wirklich schön passt, muss ein Neues her. Mademoiselle hat sich Willemientje von Farbenmix ausgesucht, dass ich ihr aus dunkelrotem Feincord und einem karierten Baumwollstoff nähen werde. Wenigstens meine Tochter weiß genau, was sie will!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen