Montag, 10. Februar 2014

Karnevalskostüm nähen? Kann ich!

Am letzten Wochenende bin ich quasi zu den Wurzeln meiner "Nähkarriere" zurück gekehrt. Wie so viele andere rheinische Mädchen habe auch ich das Nähen mit dem Nähen von Karnevalskostümen angefangen. Nachdem ich viele, viele Jahre überhaupt nicht genäht habe, bin ich dann wieder über das Kostümnähen zurück zum Nähen gekommen.

Meine Tochter möchte in diesem Jahr als Meerjungfrau gehen. Die Kaufkostüme fand ich allesamt grottenhässlich bzw. mega unpraktisch. Ein Kostüm soll schön und praktisch sein; Kinder wollen sich bewegen können.

 

Den "Schnitt" habe ich per Folie direkt am Körper abgenommen. Das Oberkleid ist aus Pailettenstoff und die Leggins aus Pailetten-Pannesamt von Butinette.

 Die Flosse habe ich mit aufnähbarem Volumenvlies verstärkt und mit dem Pailetten-Pannesamt der Leggins verstürzt. Dann habe ich noch ein paar strukturgebende Nähte gemacht. Der Schnitt der Leggins ist aus einer älteren Ottobre. Drunter gibt es noch ein Kaufshirt.


Als Haarschmuck habe ich aus dem Pannesamt ein Haarband genäht und einen Plastik-Seestern aufgenäht. Die Kette habe ich vor ca. 20 Jahren aus Fimo selbst gemacht, als ich mal als Meer zu Karneval gegangen bin.
Dazu gibt es dann noch eine effektvolle "Kriegsbemalung" mit Theaterschminke. Hier kann ich nur wärmstens die Produkte von Eulenspiegel empfehlen. Die haben tolle Farben, die gut halten und sehr gut verträglich sind.

Am Samstag steigt die erste Kinderkarnevalsparty. Dann mal: Kölle alaaf!

Kommentare:

  1. Oh wow! Da bist du schon weiter als ich, bei mir ist erst die erste Kostümhälfte fertig, sprich das Kleid, fehlt noch die Schürze fürs Pippi Langstrumpfkostüm.
    Aber mit deinem Kostüm kann ich es natürlich nicht aufnehmen, sieht toll aus und die Tochter ist sicherlich glücklich.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Ja, sie ist sehr glücklich mit dem Kostüm!
    Und, das soll jetzt nicht nach #unsympathischeAngeberei klingen, aber das war echt einfacher und schneller gemacht, als ich gedacht hätte.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist wirklich ein tolles Kostüm und genau richtig zum rumtoben! Die Details mit den Flossen finde ich großartig. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja süß geworden! Schick und bequem zugleich - das sind ja eigentlich die wenigsten Meerjungfrauen-Kostüme (ganz schmal bis an die Füße, keine Bewegungsfreiheit).

    Meine Tochter will übrigens auch als Pippi Langstrumpf gehen. Leggins ist quasi fertig, fehlt noch das Schürzenkleid *wink zu Tina*

    Ich wünsche euch einen tollen Karneval!
    LG,
    Antonia

    AntwortenLöschen