Mittwoch, 5. Februar 2014

MMM #16: Rock nach Schnittvision und Dodo-Shirt

Nachdem ich in der letzten Woche mein Bielefeld-Kleid gezeigt habe, ist diesmal der Bielefeld-Rock dran.
Der Schnitt ist von Schnittvision. Der Rock hat eine Hüftpasse und Passentaschen (!), vorne zwei Falten und in der rückwärtigen Mitte eine Kellerfalte. Für mich ist das schon ein verhältnismäßig weiter Rock, dessen Weite jedoch erst unterhalb der Hüftpasse beginnt. Auf die Ansatznaht der Hüftpasse habe ich ein farblich passendes Samtband genäht, das in Echt nicht so knallig rüberkommt wie auf den Fotos.



Am letzten Freitag wollte ich mir in netter Runde das passende Jäckchen, ebenfalls nach einem Schnittvision-Schnitt dazu nähen...was soll ich sagen? Schade um den Stoff und die Arbeit. Der Schnitt hat nicht funktioniert. Da ich bisher immer gute Erfahrungen mit den Schnitten von SV hatte, kann es nicht am falschen Maß liegen. Ich vermute einfach, dass es Schnitte gibt, die einfach nicht für jede Figur funktionieren. Diese Erfahrung haben schon Bronte und Frau Fädchen mit dem Ärmelvolantkleid machen müssen und ich nun mit der Jacke. Dreh- und Angelpunkt meines Problems waren - wie könnte es anders sein - die Ärmel. Bevor ich hier noch etliche Stunden investiert hätte, um das Passformproblem dann doch nicht hinzukriegen, habe ich es direkt weggeschmissen.

Zum Trost habe ich mir dann am Freitag Abend noch das Wasserfallshirt aus dunkelblauem Viskose-Jersey genäht. Meine Nähfreundinnen brachten mich auf die Idee, das Dodokleid, welches ich mir Weihnachten 2012 genäht hatte, als Shirt zu nähen, gute Idee!

Und wieder mal stellt sich mir die Frage: Oberteil reinstecken oder nicht? Ich habe mich für reinstecken entschieden.

Mehr Frauen in selbstgemachter Kleidung gibt es im MMM-Blog zu sehen. Wiebke ist unsere Gastgeberin in einem meiner Favourites, dem Knotenkleid. Ich finde, das sieht wirklich immer gut aus.

Kommentare:

  1. Tres chic!
    Den Rock muß ich auch noch mal machen. Deine Länge sieht toll aus!

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  2. Ach, der Rock ist toll. Wollte den Schnitt auch gestern ausdrucken, aber irgendwie klappt das bei mir nicht. Muss wohl mal der Admin ran. Sehr chice Kombi hast du da genäht.
    LG und bis bald
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde sagen reinstecken, da sieht man die schöne Passe von dem Rock und ich finde es sieht auch mehr nach Figur aus.
    Eine schicke Kombination.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Reinstecken! Sieht klasse aus das Shirt zum bielefelder Rock- gute Idee aus dem Kleiderschnitt ein Oberteil zu machen!

    AntwortenLöschen
  5. Oberteil rein! Auch wenn das mit der Jacke nicht geklappt hat, Schwamm drüber, ein passendes Oberteil hast du jetzt auf jeden Fall dazu.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Schön, den Rock noch fertig zu sehen! Ist echt toll geworden. Das Oberteil muss klar rein getragen werden.
    Liebe Grüße
    H.

    AntwortenLöschen
  7. Der Rock braucht die Jacke nicht unbedingt, der wird auch so ein tolles Basic werden!
    Und auch von mir noch ein klares "Rein"!
    LG, C.

    AntwortenLöschen
  8. Sehr , sehr schön , das Wasserfallshirt als auch der Rock mit mehr Weite ! Und trau Dich ruhig an einen halben ( ! ) Teller , der liegt nämlich obenrum bis zur Hüftweite ganz brav an ( wie Dein heutiger Rock ) und schwingt erst dann aus .
    LG Dodo.

    AntwortenLöschen