Sonntag, 30. November 2014

Stoffwechsel-Finale

Beim Herbst-Stoffwechsel gehöre ich eindeutig zur Oberstreber-Fraktion, denn mein Kleid habe ich letzte Woche schon getragen.

Ich bekam einen traumhaft schönen dunkelblauen Baumwoll-Stretch-Jaquard und es war komplett Liebe auf den ersten Blick. Auf dem Stoff steht mein Name, passender wäre nicht möglich gewesen. Und da ich peinlicherweise bei der Stoffvorstellung meiner Stoffpatin gar nicht wirklich gedankt habe, möchte ich das hier und jetzt nachholen: DANKE!!! Du hättest wirklich nichts Besseres für mich finden können und ich hoffe sehr, dass Dir auch gefällt, was ich daraus gemacht habe.

 Ich habe den Schnitt Old School Teacher aus der Ottobre genäht und bin sehr zufrieden mit der Wahl. Da der Ärmel bzw. der Armausschnitt nicht so toll waren, habe ich das Armloch und den Ärmel eines gut passenden Butterick-Modelles auf den Schnitt übertragen.
 Der Stoff spricht für sich und braucht meiner Meinung nach einen schnörkellosen Schnitt und kein Chichi.
 Am vergangenen Wochenende haben meine Schwiegereltern ihre Goldhochzeit gefeiert und für diesen Anlass wollte ich das Kleid unbedingt fertig haben. Und da die Feierlocation schon weihnachtlich dekoriert war, seht Ihr, dass sich dieses Kleid auch extrem gut als Weihnachtskleid macht. Für mich war somit klar, dass ich kein weiteres festliches Kleid in diesem Jahr mehr nähe und trotzdem auch ein Weihnachtskleid habe.
Durch den Stretch ist dieses Kleid unglaublich bequem. Ich könnte es an den Seiten noch enger nähen, es sitzt eher locker. Hat aber für mich irgendwie etwas 60ies-mäßiges. So gut, wie bei diesem Kleid, habe ich noch nie den nahtverdeckten Reissverschluß eingenäht....Ich muss ihn aber gar nicht öffnen, wenn ich das Kleid anziehe, so stretchig ist der Stoff.
Das Kleid habe ich komplett (bis auf die Ärmel) gefüttert und alle Säume von Hand genäht. Nähmaschinensäume wären mir hier frevelhaft vorgekommen und Blindstich kann meine Brother nicht gut.

Ich habe mich letzten Sonntag sehr wohl gefühlt in dem Kleid und werde überlegen, wie ich das Kleid downtunen kann, damit es im Alltag auch öfter seinen Platz findet.

Also nochmals, vielen lieben Dank an meine Stoffpatin und an Frau Siebenhundertsachen und
Lotti Katzkowski für die wunderbare Aktion. Ich habe keine Ahnung, wer mich bewichtelt hat, tippe mal auf jemand aus dem großen B. Aber wer genau?

Alle anderen Finalistinnen versammeln sich im Lauf dieser Woche hier. Auch an allen anderen Teilnehmerinnen geht mein Dank: es war schön mit Euch allen gestoffwechselt zu haben!

Kommentare:

  1. Gern geschehen, wie toll dass dir der Stoff so gut gefällt ! Tolles Kleid, und den wksa auch erledigt, suppi.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Der Poststempel hat mich in die Irre geführt *hihi*.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist der Hammer und genau richtig für dich!!!! Mir gefällt alles, Stoff (!!), Schnitt und vor allem auch die Länge (kommt mir irgendwie ein wenig kürzer vor als deine anderen Kleider, oder sieht das nur im Dunkeln so aus :-)?).
    Auf jeden Fall verstehe ich jetzt erst recht, dass du so begeistert warst...
    Viel Spaß damit, C.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kleid ist allerdings etwas kürzer, dachte es könnte sonst zu bieder wirken. Als ich es dann gekürzt hatte, kam es mir ein bisschen zu kurz vor, aber mit Strumpfhose ist das schon i.O. so.

      LG

      Löschen
  4. Ein perfektes Luziekleid! Ich gebe dir Recht, der schöne Stoff (den ich auch schon im Geschäft bewundern durfte) braucht kein chie-chie-der Schnitt ist genau richtig.
    Schicke Schuhe übrigens:-)

    AntwortenLöschen
  5. Super geworden. Der Stoff ist wirklich perfekt. Die Länge des Kleides finde ich genau richtig. Schaut toll an dir aus.
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön und bestimmt auch sehr variabel. Deine Mischung aus Selbermachen versus Weihnachtsstress scheint in diesem Jahr ausgesprochen gut zu gelingen.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön! Auch eines Deiner schönsten Kleider! Steht Dir HERVORRAGEND. Wirklich perfekt. Das hat Sybille sehr gut gemacht! Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab ja noch gar nicht kommentiert. War fest der Überzeugung, dass ich schon was geschreiben habe. Dein Kleid finde ich sehr, sehr schön. Das ist ein toller Schnitt für diesen wunderschönen Stoff. Ich war so begeistert, dass ich heute geschaut hab, ob ich auch diesen Schnitt hab. Das Kleid ist mir nicht aus dem Kopf gegangen. Deshalb dache ich wohl auch, ich wäre mein Lob schon losgeworden.
    Da hast du ja auch wirklich schon ein tolles Weihnachtskeid.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid ist perfekt für dich. Gute Schnittwahl.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Ach, du hast ja deinen Stoff perfekt in Szene gesetzt! Genauso einen Schnitt hätte ich auch gewählt. Bloss nicht mehr als nötig, damit der wunderschöne Stoff wirken kann. Das Kleid steht dir ganz toll! Überhaupt finde ich dunkelblau und unauffälliges Muster darin immer sehr edel. Damit haste dir ein tolles Anlasskleid geschneidert! Aber ehrlich gesagt, ist das Kleid dennoch sehr vielseitig tragbar, heißt, auch im Alltag, kann ich mir jedenfalls vorstellen. Mit einer schönen Strickjacke und Wollstrumpfhose... für den gehobenen Alltag, sozusagen.
    Liebe Grüße und danke dir nochmal,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  11. Leider erkenne ich nur sehr wenig. Reicht aber um zu sehen, dass dir das Kleid sehr gut steht und gelungen ist! Ich wäre sehr dafür, dass du das Kleid mit nach Bielefeld bringst, damit wir es angemessen bewundern können.
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  12. Dein Old School Teacherkleid ist sehr toll geworden. Mir hat der Stoff von Anfang an sehr gut gefallen und ich war sehr gespannt wie das fertige Stück wird. Steht Dir sehr gut. Der Stoff passt gut zum Schnitt.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen