Freitag, 29. Mai 2015

MeMadeMay 2015.22-28

 22.05.2015

Mein Mann hat heute Geburtstag, ein runder Geburtstag.

Abends sind wir mit den Kindern lecker essen gegangen. Hat sich in Verbindung mit dem schönen Wetter ein bisschen wie Urlaub angefühlt.

Rock: Fake-Wickelrock aus der Fashion-Style 02/2015 vom Fussa 2015
Shirt: China-Shirt von der Schnittquelle
23.05.2015

Party on bei Huddel+Brassels. So ein runder Geburtstag wird ja gerne kräftig gefeiert, d.h. wir hatten das Haus und den Garten voll. Das Wetter war ganz auf unserer Seite und so konnten wir ein richtig tolles Fest feiern.

Ich trage Ginger Jeans und meine selbstgenähte Diskokugel.
Der Schnitt ist aus der Ottobre 05/2008 und wurde schon 2 mal von mir aus einem sehr flutschigen Jersey und aus einem Strickstoff genäht. Hier habe ich einen Pailettenjersey mit einem farblich passenden Uni-Jersey kombiniert. Das ist das einzige Foto von mir an diesem Tag.


 24.05.2015

Der Tag nach der Party. Vormittags aufräumen und dann nichts wie ab in den Liegestuhl! Das schöne Wetter will genossen werden.

Kleid: Vogue 1027
Fußbekleidung: Essigumschlag, da mich am Abend zuvor eine ätzende Kriebelmücke in den Fuss gestochen hat und ich leider ziemlich allergisch auf Insektengifte reagiere.








                                          25.05.2015
                                          Heute kein Foto, aber Selbstgemachtes getragen.

26.05.2015

Kopfschmerzen und blödes Wetter.

Shirt: Onion 5032, schon uralt
Hose: Ottobre Classic Curvy, auch alt.                            


 27.05.2015

Immer noch blödes Wetter! Mir ist kalt. Wo ist der Frühling?

Hose: gekauft
Bluse: Stitched by you
Cardigan: Leftbank Cardigan aus Cotton Merino
28.05.2015

Das Wetter ist immer noch nicht gut, aber seht Ihr meine Pfingstrosen im Hintergrund? Die ersten sind aufgeblüht, juchu!

Hose: Matrosenhose aus der Fashion Style 02/2015
Shirt: Sophie Haas Ringelshirt aus dem Fussa2015










Donnerstag, 21. Mai 2015

MeMadeMay 2015 Tag 18-21

 18.05.2015

Während ich den Genossen am Kinn kitzel, trage ich meine heißgeliebte Ginger-Jeans und ein Langarmshirt nach dem Dodokleid-Schnitt von Burda, hier.
Es war ein toller Abend in kleiner, aber sehr feiner Nähnerd-Gesellschaft, Berliner Besuch und anregenden Gesprächen.
Ein besonderer Dank an die Drehumdiebolzeningenieurin für das Foto.
 19.05.2015

Auf dem Weg nach Hause spontan ein Foto in der Kölner U-Bahn geschossen.

Rock: Norma, Ottobre, hier gebloggt.
Cardigan: Leftbank-Cardigan via Ravelry, gestrickt aus Fabel in Cerise, hier
T-Shirt: Onion 5032
Tasche: Arya von Machwerk
 20.05.2015

Home-Office.

Hose: Na, was wohl? Genau Ginger Jeans.
Strickweste: schon vor 4-5 Jahren gestrickt und ich weiß nicht mehr, nach welcher Anleitung.
Longsleeve: gekauft.
21.05.2015

Heute auch mal mit Büro-Foto.

Rock: Maxima-Beilage Knipmode 05/2014
Shirt-Bluse: Burdastyle, hier gebloggt.

Sonntag, 17. Mai 2015

MeMadeMay 2015.11-17

Die vergangene Woche stand für meine Familie und mich ganz unter dem Eindruck der Konfirmation unseres Sohnes. So ein Fest bedarf einiger Vorbereitung und so ist die Dokumentation meiner Outfits auch etwas bruchstückhaft, aber was solls.

 11.05.2015

Rock: schmaler Rock aus der Maxima-Beilage der Knip 05/2014
Shirt: Basis-Shirt Fanö aus rot-weiß geringeltem Bauwoll-Jersey
Jacke: Leftbank-Cardigan aus blauer Cotton Merino von Drops. Mit dieser Wolle bin ich übrigens nicht sehr glücklich. Fasst sich zwar schön an, aber leiert ganz ordentlich. Da ich eine eher lockere Strickerin bin, labbert die Wolle bei mir.
 12.05.2015

Hose: Matrosenhose aus der Fashion-Style 02/2015
Shirt: Bronte-Top

Beide Teile sind im Rahmen des FUSSA2015 entstanden.











13.05.2015 Der Tag vor der Konfirmation hat mich null an ein Foto meines Outfits denken lassen. Es gab echt anderes, was zu tun war. Getragen habe ich meine dunkelblaue Ottobre Hose vom 01.05. und ein Basis-T-Shirt nach dem Schnitt Fanö in hellem Flieder mit weißer Paspel.

14.05.2015

Der große Tag und auch heute kein Einzelfoto von mir. Vor der Kirche haben wir noch ein schnelles Gruppenfoto geschossen.

Kleid: Butterick 5846, einer meiner absoluten Lieblingsschnitte.
Cardigan: Miette aus roter Cotton Light von Drops. Die Jacke hat es bei dem tollen Wetter wirklich nur früh morgens gebraucht.










15.05.2015

Heute haben wir nachmittags mit Freunden und Nachbarn gefeiert. Das Wetter war wieder voll auf unserer Seite, so dass es ein richtig schönes Frühsommer-Gartenfest war.

Ich trug diese Bluse nach dem Schnitt aus der Stitched by you und meine neue Ginger-Jeans. Zeit für ein Foto hatte ich nicht, deshalb das Vorjahresbild der Bluse.








16.05.2015

Das große Aufräumen, nicht zu viel, denn nächsten Samstag steigt hier die nächste Party.

Hose: Ginger Jeans
Shirt: Fanö Basic-T-Shirt

Da wieder keine Zeit und Lust zum Fotografieren war, wieder ein altes Foto.








17.05.2015

Der Mann und ich haben eine kleine Radtour gemacht.

Hose: Ginger Jeans (ich brauche unbedingt weitere Exemplare)
Shirt: gekauft (eines der letzten Kaufshirts)
Jacke: Leftbank Cardigan, wie auch auch am 11.05.
Loop: selbstgenäht, s.a. 01.05.

Sonntag, 10. Mai 2015

MeMadeMay 2015.8-10

 08.05.2015

Home-Office und jede Menge Vorbereitung fürs 1. Partyevent nächste Woche.

Shirt: Onion 5038
Hose: Kaufjeans









09.05.2015
 Hups! Foto fehlt!                    Vor lauter Vorbereitungsgedöns habe ich das Foto vergessen. Ich hatte ein
                                               Bronte-Top und meine Ottobre-Hose "Classic Flare" an.



10.05.2015

Heute wird relaxt. Bei dem herrlichen Wetter ließ es sich im Liegestuhl im Garten extrem gut auf der faulen Haut liegen.

Kleid: Tiramisu, hier schon gezeigt.

Donnerstag, 7. Mai 2015

MeMadeMay 15.7

Vormittags Büro und jetzt "Zweitjob" Familie inkl. Musikschule und Bücherei.

Hose: Ginger-Jeans. Ich bin soooo begeistert!!!
Shirt: Alma Blouse von Sewaholic, genäht aus Viskose-Jersey. Hier schon mal  gezeigt.

Mittwoch, 6. Mai 2015

MeMadeMay 15.4-6

 4. Mai

Den ganzen Tag im Büro gewesen und einen langjährigen Kollegen verabschiedet.

Kleid: Vogue 8379 aus Viskosejersey. Den Beleg habe ich übrigens nachträglich mit der Zwillingsnadel abgesteppt und jetzt klappt nichts mehr raus.
5. Mai

Schon wieder Büro, heute allerdings nur Teammeeting, ganz entspannt.

Hose: Matrosenhose aus der Fashion Style 02/2015
Shirt: Sophie-Haas-Shirt

Beide Teile stammen aus meiner Film- und Serien-Sew-Along-Kollektion. Das Foto ist auch vom Finale geklaut, aber das Foto von gestern ist leider etwas
unscharf geworden.







6. Mai

Home-Office mit krankem Kind. Es schüttet wie aus Eimern.

Hose: meine brandneue Ginger-Jeans!!!
Shirt: Fanö von Schnittreif, Ausschnitt etwas vergrößert.

Me Made Mittwoch: Ginger Jeans

Ich hab ne Jeans genäht, ich hab ne Jeans genäht, ich hab, ich hab, ich hab ne Jeans genäht!!! (Melodie von "Du hast die Haare schön" dazu denken)

Ich bin jetzt auch Mitglied im Ginger-Fanclub. Der Schnitt von Closet Case Files macht ja kräftig die Runde in unseren Kreisen.
 Leider ist das 1. Foto sehr dunkel geworden, da hier bei uns gerade fast die Welt untergegangen ist. Kombiniert habe ich Ginger mit meinem Basis-T-Shirt-Schnitt Fanö. Das Shirt habe ich letztes Jahr aus dem Baumwolljersey Loveboat genäht. Dem Print konnte ich einfach nicht widerstehen.

Zurück zu Ginger. Ich habe die Hose in Gr. 18 zugeschnitten, was von den Maßen her gepasst hätte. Nach der 1. Anprobe habe ich dann sehr großzügig enger genäht. Beim nächsten Modell versuche ich es mit einer Nr. kleiner. Ich bin sehr stur nach dem Sew-Along vorgegangen und habe tatsächlich die Hose zum Fitting erstmal zusammen geheftet. Der Sew-Along ist spitze, damit kann eigentlich nichts schiefgehen. Der Stoff ist ein Jeans mit 4% Elasthan von Stoffe.de, der aber leider ausverkauft ist. Das Topstitching habe ich in beige gemacht.
 Hier noch die Seitenansicht
 Und hier meine Kehrseite, die ich so eigentlich nach Möglichkeit nicht präsentiere, aber Ihr sollt die Jeans ja auch von allen Seiten sehen können (was tut man nicht alles?).

Ich habe das Modell B, die taillenhohe Version, genäht, somit bleibt mir der Muffin-Effekt erspart. Das ist jetzt die zweite Hose (nach meiner Matrosenhose) mit der ich rundum zufrieden bin. Am liebsten würde ich mir sofort weiteren Jeansstoff besorgen und noch mind. 2 Versionen Ginger nähen und die Kaufjeans in die Altkleidersammlung verbannen. Aber eins nach dem anderen, die Nähzeit ist gerade etwas knapp bei mir.

Den Me Made Mittwoch präsentiert heute die Gastbloggerin Marlene in einem wunderschönen Robe Bleuet. Das Kleid habe ich letzten Sommer auch genäht und mag es sehr gerne.

Sonntag, 3. Mai 2015

MeMadeMay 15.3


Heute im noch nicht gezeigten Kleid nach Rosa P. aus dunkellila Romanit. Das Kleid hatte ich mir als Zweitprojekt für die AnNÄHerung mitgenommen (ja, Ihr dürft lachen).

Das Kanzashi-Blümchen zum Anstecken ist auch Me-Made. Ich finde das gibt der eher herbstlichen Farbe einen kleinen Frühlingskick.

Samstag, 2. Mai 2015

MeMadeMay 15.2

Heute hatte ich einen grummeligen Tag, da hilft nur eine Lieblingsbluse anziehen und sich in den Nähkeller verziehen. Der Ginger Jeans bin ich einen Riesenschritt näher gekommen und die Laune ist auch wieder gut.

Bluse: Stitched by you

Jeans: gekauft (noch, ha!)

Freitag, 1. Mai 2015

MeMadeMay 15.1

Heute geht es los:

Trotz Sonnenschein, war es heute morgen sehr kühl und der Nacken schmerzte (Nähnerd-Kranhkeit?) also kuschlige Kleidung.

Hose: Ottobre Smart and Curvy 02/2013, eine Nr. zu groß genäht aber gerne getragen.

Shirt gekauft

Strickweste: Drops Abbey gestrickt aus Karisma

Loop: freestyle selbstgenäht aus Traumstöffchen aus Verl