Mittwoch, 6. Mai 2015

Me Made Mittwoch: Ginger Jeans

Ich hab ne Jeans genäht, ich hab ne Jeans genäht, ich hab, ich hab, ich hab ne Jeans genäht!!! (Melodie von "Du hast die Haare schön" dazu denken)

Ich bin jetzt auch Mitglied im Ginger-Fanclub. Der Schnitt von Closet Case Files macht ja kräftig die Runde in unseren Kreisen.
 Leider ist das 1. Foto sehr dunkel geworden, da hier bei uns gerade fast die Welt untergegangen ist. Kombiniert habe ich Ginger mit meinem Basis-T-Shirt-Schnitt Fanö. Das Shirt habe ich letztes Jahr aus dem Baumwolljersey Loveboat genäht. Dem Print konnte ich einfach nicht widerstehen.

Zurück zu Ginger. Ich habe die Hose in Gr. 18 zugeschnitten, was von den Maßen her gepasst hätte. Nach der 1. Anprobe habe ich dann sehr großzügig enger genäht. Beim nächsten Modell versuche ich es mit einer Nr. kleiner. Ich bin sehr stur nach dem Sew-Along vorgegangen und habe tatsächlich die Hose zum Fitting erstmal zusammen geheftet. Der Sew-Along ist spitze, damit kann eigentlich nichts schiefgehen. Der Stoff ist ein Jeans mit 4% Elasthan von Stoffe.de, der aber leider ausverkauft ist. Das Topstitching habe ich in beige gemacht.
 Hier noch die Seitenansicht
 Und hier meine Kehrseite, die ich so eigentlich nach Möglichkeit nicht präsentiere, aber Ihr sollt die Jeans ja auch von allen Seiten sehen können (was tut man nicht alles?).

Ich habe das Modell B, die taillenhohe Version, genäht, somit bleibt mir der Muffin-Effekt erspart. Das ist jetzt die zweite Hose (nach meiner Matrosenhose) mit der ich rundum zufrieden bin. Am liebsten würde ich mir sofort weiteren Jeansstoff besorgen und noch mind. 2 Versionen Ginger nähen und die Kaufjeans in die Altkleidersammlung verbannen. Aber eins nach dem anderen, die Nähzeit ist gerade etwas knapp bei mir.

Den Me Made Mittwoch präsentiert heute die Gastbloggerin Marlene in einem wunderschönen Robe Bleuet. Das Kleid habe ich letzten Sommer auch genäht und mag es sehr gerne.

Kommentare:

  1. Wow, ist die toll! - Sieht toll und bequem aus... Vielleicht brauche ich doch auch eine Jeans...
    Liebe Grüße und so viel Nähzeit wie möglich wünscht
    Ella!

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Hose. Sie sitzt ausgezeichnet. Kein Wunder, das du davon noch mehr möchtest.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Das ist schon wieder so eine tolle Version, dass ich eigentlich sofort das Schnittmuster bestellen und loslegen möchte...hast du da viel angepasst?

    Ganz toll!

    LG, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Du heftest die Hose zusammen und dann steckst Du ab, wie Du es möchtest. Ich hab nur seitl. enger genäht und den "Crotch" (mir fällt gerade das dt. Wort nicht ein ) stärker abgenäht. Geht sehr unkompliziert.

      LG Luzie

      Löschen
  4. Super, wir beide in dunkler Ginger. Ich bin Freitag zum gingernähkränzchen verabredet. Zwei brauchen wir davon doch unbedingt!
    Lg Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2 sind Mindestausstattung. Viel Spaß!

      LG

      Löschen
  5. Ja, Mensch, die ist doch toll und dunkles Dunkelblau mag ich sehr gern für Jeanshosen.
    Und jetzt, wo du die richtige Größe weißt, kannst du die nächsten Jeans doch ganz entspannt nähen; so viel Zeit braucht es dann gar nicht mehr.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Ganz toll! Sitzt super und selbst gemachte Jeans geben doch ein tolles Gefühl! LG Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Na Prima, jetzt habe ich einen blöden Ohrwurm. Es geht ja aber um die Hose und bei jeder weiteren Version , die ich sehe werde ich schwächer. Ich wollte doch keine Jeans nähen.
    Die Hose sitzt topp und sieht sehr bequem aus, einen hohen Bund bei Jeanshosen finde ich ja auch wunderbar.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar Deine neue Hose! Der Stoff ist toll gewählt, da kommen die steppnähten richtig gut rüber.

    AntwortenLöschen
  9. Muffineffekt? Herrlich! Schön gelacht... Und du hast ne Jeanshose genäht du hast ne Jeanshose genäht... Und sie ist toll geworden! Sitzt super! Ich freu mich grad voll für dich ;-) denn ich das Glücksgefühl sehr gut nachvollziehen.
    Liebe Grüße, Sylvie

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt hast du auch eine und noch so eine schöne! Das Nähen nach dem Sew Along macht wirklich Spaß, ich hätte auch nie gedacht, dass ich mal eine Jeans nähen werde. Habe ich ja auch noch nicht, meine ist ja rosa, aber Jeans folgt definitiv.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  11. Eigentlich habe ich genug gekaufte Jeanshosen zu Hause. Eigentlich bin ich mit denen auch zufrieden. Eigentlich habe ich gar keine Zeit für das Jeansnähen.
    Aber....mir gefällt deine Ginger so gut, dass ich meine Vorsätze über Bord werfen möchte.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  12. Sieht klasse aus, den Schnitt habe ich mir gestern bestellt und am Sonntagabend habe ich dann hoffentlich auch eine Ginger :-)

    AntwortenLöschen
  13. Hach, ich freue mich immer, wenn die nächste glückliche Ginger Näherin auftaucht. Ich finde es erstens phänomenal, wie vielen ganz unterschiedlichen Frauen dieser Schnitt passt und zweitens staune ich immer wieder, wie glücklich Jeans nähen machen kann.
    Auf dass du bald Nähzeit geschenkt bekommst noch mehr so tolle Hosen zu nähen.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Bald habt ihr mich soweit. Wenn ihr weiter so von Ginger schwärmt, näh ich mir doch noch ne Jeans, aber erst im Herbst. Ich feue mich sehr für dich, dass du so begeistert bist von deiner Hose.
    LG karin

    AntwortenLöschen