Samstag, 1. August 2015

Toskana Urlaub 2015

Unseren diesjährigen Sommerurlaub haben wir in der Toskana verbracht. In der Nähe des kleinen, sehr hübschen Städtchens Castagneto Carducci.


Blick von unserem Ferienhaus auf Castagneto Carducci.
Negativ war, dass sich unsere wirklich sehr schöne Ferienunterkunft am Arsch Ende der Welt befand. Wenn man jedesmal gute 10 Minuten eine echt heftige Schotterstrecke zurücklegen muss (Schäden am Unterboden des Mietwagens sind grundsätzlich ausgeschlossen), um auf die Strasse zu gelangen, überlegt man sich dreimal, ob man nochmal ins Städtchen möchte. Aber so haben wir bis auf ein paar kleinere Ausflüge die Ruhe und Erholung im Schatten und in "unserem" Pool genossen.

Die Erholungszeit im Schatten habe ich mit Lesen und Stricken verbracht. Zwei Tücher sind so fertig geworden und vier Bücher habe ich gelesen.

Da es wirklich unfassbar heiß war, haben wir nur ein paar kleine Ausflüge unternommen. Einen Vormittag haben wir uns Campiglia angesehen. Eine wirklich wunderschöne kleine Stadt und nicht sehr touristisch.
Dann haben wir mal abends einen Abstecher nach Bolgheri gemacht, dass vor allem für seine lange Zypressen-Allee bekannt ist.
Einen Tag haben wir uns dann noch Volterra angesehen. Volterra hat uns sehr gut gefallen. Es ist eine schöne auf einem Hügel gelegene Stadt, die durchzogen ist von Gassen mit lauter kleinen Geschäften und Cafés.

Und ganz schnell sind dann 9 Tage Urlaub vorüber. Die Toskana ist ein wunderbares Reiseziel. Uns war es dieses Jahr einfach nur zu heiß. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dort mal die Herbstferien zu verbringen und die vielen tollen Städte zu erkunden.

Jetzt habe ich diesen Post mit so vielen tollen Fotos meines Mannes bestückt; da ist für die Modenschau kein Platz mehr. Aber die italienische Urlaubsmodenschau bekommt dann halt einen extra Post. Stay tuned!



Kommentare:

  1. Wunderbar!
    4 Bücher hast Du gelesen und zwei Tücher hast Du gestrickt? Heieiei...

    Wir waren auch mal vor ein paar Jahren in der Toskana, oben irgendwo auf einem Berg. Bei uns war es damals auch so heiß, so dass ich mich während der Mittagszeit nicht draußen aufhalten konnte. Ich habe alles auch sehr staubig und trocken in Erinnerung - nicht mein Ding. Aber die Städtchen, die wir besichtigt haben fand ich auch sehr schön. Besonders gut gefallen hat und in Erinnerung geblieben ist mir Siena.

    Bis bald, Simone

    AntwortenLöschen
  2. oh wie schön - ich war auch gerade in der toskana, ua in volterra.
    wunderschöne orte, aber für sightseeing im sommer eindeutig zu heiß ;-)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Die Toscana..., dort waren wir letztes Jahr in den Pfingstferien.
    Zu der Zeit war es von den Temperaturen her noch recht angenehm.
    Die Gegend mit ihren alten Städtchen gefällt mir sehr gut, die reinste Inspirationsquelle.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen