Mittwoch, 27. Januar 2016

Me Made Mittwoch: Annadress

Im Zuge meiner Brot und Butter Überlegungen hatte ich die Idee eines Allround-Kleides, das mit und ohne Shirt oder Jacke drunter oder drüber funktioniert. Schnell war ich dann beim Annadress von by Hand London gelandet, denn das Kleid habe ich schon häufig an Karin und Monika z.B. bewundert.

Kurz vor der AnNÄHerung in Bielefeld habe ich dann aus einem wirklich gut abgelagerten Baumwollstretchstoff Anna als Probe- und "Arbeitskleid" für Bielefeld zugeschnitten und genäht und das geht bei diesem Kleid erfreulich schnell.

Die Abnäher/Falten habe ich dann noch jeweils einige cm wieder aufgetrennt, da mein Brustpunkt tiefer liegt, als im Schnitt vorgesehen und den Reißverschluss habe ich wieder rausgetrennt und das Kleid einfach zugenäht, denn ich kann es auch ohne RV an- und ausziehen.

Bei der AnNÄHerung habe ich mir noch fachkundiges Feedback und Passformtips von Karin und Mema geholt und weiß, was ich bei der nächsten Anna (und die wird es geben!) noch verändern werde.
Ich bin jetzt schon sehr zufrieden mit dem Kleid.

Wer noch zufrieden mit seiner Kleidung ist oder hadert, hat sich auf dem Me Made Mittwoch Blog versammelt.


Kommentare:

  1. Um den Schnitt schleiche ich nun auch schon länger herum! Und dein Kleid gefällt mir auch wirklich wieder gut, ich glaub ich brauch den! Danke für die Anregung :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Ach der Schnitt ist einfach wunderschön und für jeden was! Ich hatte mir damals ja noch den Papierschnitt gesichert, aber zum Nähen bin ich bisher noch nicht gekommen. Grrr! Ich habe irgendwie Angst, dass ich die Passform nicht so gut hinbekomme, toll dass du da so viel fachkundige Hilfe bekommen hast (:
    Alles Liebe, Freja.

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich sehr schön! Das Kleid ist wirklich klasse geworden und ich kann mir richtig gut vorstellen, dass es bequem ist und es schaut trotzdem richtig gut und offiziell an Dir aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß auch nicht, wieso ich immer denke, den "Anna" Schnitt finde ich nicht so schön und dann, wie bei dir hier, sehe ich ein wunderbares Kleid und lese, das es nach dem Annaschnitt ist und bin erstaunt.
    Dir steht das Kleid sehr gut und es ist bestimmt gut zu kombinieren.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass du zufrieden bist, mir gefällt deine Anna auch sehr gut an dir. Ich finde auch die Farbe sehrsehr hübsch und ein eingesparter Reißer ist immer gut, den hast du jetzt schon mal fürs nächste Kleid vorrätig, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Auch auf dem Foto ein sehr schönes Kleid, so richtig Brot und Butter. Jetzt kannst du mit allen möglichen Stoffen in die Anna-Produktion gehen. Kleid und SChnitt passen nämlich super zu dir.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde Du hast eine sehr schöne Version des Anna-Dress genäht: schlicht, schick und alltagstauglich. Ich bin gespannt auf die Annas, die noch kommen werden. Bis dahin noch viele Komplimente für dieses Kleid wünscht Dir Mrs Go

    AntwortenLöschen
  8. Ich freue mich auf eine lange Reihen von Anna Kleidern an dir, das Kleid passt dir sehr gut und es steht dir.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Auf jeden Fall ein Brot&Butter-Kleid! Sehr, sehr schön! Fachkundige Unterstützung von anderen Näherinnen zu bekommen, ist natürlich perfekt. Ich finde, das Kleid sieht wirklich toll aus an dir, und es ruft definitiv nach weiteren Versionen.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich schönes Kleid - auch in echt:-) Ich bin auf die weiteren Anna Varianten gespannt...
    lg, C.

    AntwortenLöschen
  11. Gefällt mir! Da kannst du gern noch weitere Exemplare nähen. Auf Anhieb sehe ich nichts, was geändert werden sollte. Deshalb bin ich auf die nächste Anna gespannt - mal sehen, ob es noch besser geht...

    AntwortenLöschen
  12. Das ist wirklich ein tolle Brot-und-Butter Modell, super zum Kombinieren.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen