Sonntag, 14. Februar 2016

Summer Shawl Knit Along: Zwischenstand

Tuch 1, der Doodler, ist fertig und wärmt mir gerade während ich diesen Post eintippe angenehm die Schultern.  Das Stricken hat mir sehr viel Spaß gemacht; eine wirklich tolle Anleitung.

Tuch 2 ist Vertice Units. Nach einer kleinen Farbberatung via Twitter inklusive kleinem Foto-Kurs der Drehumdiebolzeningenieurin, habe ich meine farblichen Pläne etwas verändert. Im Moment bin ich in der Section 3 und das Tuch sieht so aus:
Die farbige Wolle wollte ich eigentlich mit blauer Merinowolle kombinieren, was jedoch leider zu sehr krassen Topflappen-Assoziationen bei mir geführt hat. Das blau habe ich jetzt gegen grau getauscht. Mal sehen, wie es fertig aussehen wird. Außerdem habe ich schon wieder heftig geribbelt. Ich wollte zunächst die große Version stricken, hatte dann aber doch Bedenken, ob ich mit der Wolle hinkomme und mir das Tuch nicht doch zu groß wird. Ich stricke jetzt also die kleinere Version und werde abwarten, ob es mir groß genug ist, sonst bekommt es die Tochter und ich stricke mir doch noch ein großes Tuch.

Und während ich im Strickwahn bin (und kein bisschen nähe!) plane ich immer weitere Tücher und schaue nach Wolle. Das Askews Me Tuch ruft auch schon ganz stark und ich möchte nicht wissen, welche Tücher noch alles auf der Strickliste landen, wenn das Finale dieses KALs stattfindet....

Kuchen gab es heute auch; beim Geburtstagskaffee meiner Schwiegermutter.

Bei Monika treffen sich alle anderen, die sich auch in den Tücherrausch gestrickt haben.

Kommentare:

  1. Ohhhh, bei allen das gleiche Bild, stricken löst das nähen ab.
    Das wird wieder besser wenn der Frühling mit den Blauen Bändern daherkommt.
    Auch dein Tuch wird super.
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  2. Scheinbar stricken alle gerade an Sektion drei, was wunderbar anzuschauen ist, da kann man mal die verschiedenen Farbkombinationen bewundern. Grau ist immer gut, finde ich, das bringt ein wenig Ruhe für die Streifen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. "Kein bißchen nähen", hier auch, fast. Wo soll das noch hinführen?
    Grau als zweite Farbe im ganzen Tuch ist bei Vertices Unite eine gute Idee, glaube ich, das hält die anderen Farben zusammen. Ich dachte beim Stricken über eine zweite Version nach, bei der Reste verstrickt werden könnten. Wenn man die Segnmente und die Strickrichtungen etc. bebeihaält, aber alles gestreift strickt mit einer neutralen Farbe (Schwarz, weiß oder grau) und jeweils einer anderen Farbe, dürfte es nicht zu bunt werden. Ich glaube der Sog der westknit-Designs lässt sich nur so erklären: es gibt so viele Möglichlkeiten, die Muster zu interpretieren.

    AntwortenLöschen
  4. Diese Farbkombination sieht fürs Auge gefälliger aus, der Kontrast war bei der blauen Wolle doch zu groß. Die Sektion 3 scheint ja nicht so einfach zu sein. Von der Größe finde ich das Tuch, das was man da erkennt, doch ausreichend. LG

    AntwortenLöschen
  5. Das Vertice United ist ja der Renner des Knit Alongs. Deine ruhigere Variante gefällt mir auch sehr gut. Ich finde es sehr spannend, wie verschieden das Tuch in den unterschiedlichen Farbkombinationen wirkt.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön jetzt, mit dem Grau! Gefällt mir sehr gut. Es ist so spannend, bei allen Strickerinnen die ganzen unterschiedlichen Varianten zu bewundern (und sehr, sehr ansteckend).
    LG frifris

    AntwortenLöschen
  7. Noch so eine manische Tuchstrickerin;-D
    Die Farbkombination finde ich klasse!!!

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Farbkombi hast du dir ausgetüffelt, bin schon sehr gespannt auf die nächsten drei Sektionen!
    - Und ein Stricktempo hast du, das ist unfassbar... - schon das zweite Tuch so weit.. ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht..
    Liebe Grüße!
    Ella (wildnaht)
    PS: - Aber irgendwann nähst du doch auch wieder was, oder?

    AntwortenLöschen
  9. Die "richtige" Farbzusammenstellung scheint gar nicht so einfach zusammenzustellen zu sein und angestrickt wirken die Farben auch nochmal anders, aber was ich sehe, gefällt mir gut.
    Klar, wenn viel gestrickt wird, wird wenig genäht, aber das ist ja nicht schlimm.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Super! Und eine tolle Farbwahl. Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  11. Guter Plan:) - ich plane dasselbe *LOL*: Vertices Unite als nächstes, kein Ende in Sicht...
    Tolle Farbkombi bis jetzt!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Das schaut doch schon gut aus. West-Designs scheinen hier sehr beliebt zu sein ;0) ... ich hab von ihm noch nie etwas gestrickt ... vielleicht steckt ihr mich ja noch an, wenn ich bald eure fertigen Superwerke bestaunen werde!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen