Mittwoch, 23. März 2016

Me Made Mittwoch: Butterick 6026

Lasst Euch nicht von dem tollen Sonnenschein blenden....die Fotos sind von letztem Donnerstag. Heute ist auch hier der Himmel grau.



Das strahlende Wetter habe ich genutzt, um Fotos von meiner neuen Bluse zu zeigen, die eigentlich schon ein Weilchen fertig, jedoch ungetragen war. Da die Bluse schon einen Tag im Büro erlebt hat, ist sie auch etwas zerknittert...

Das ich sie noch nicht getragen habe liegt einzig und allein daran, dass es mir bisher zu kalt für die Bluse war und ich sie auf keinen Fall unter einer Strickjacke verstecken wollte.

Ich bin sehr begeistert von dem Schnitt, den ich ohne eine einzige Anpassung so herunternähen konnte. Den Schnitt habe ich zum ersten Mal bei Küstensocke gesehen und war direkt von den Details sehr angetan.

Die Biesen sind die Hauptdarsteller bei der Bluse. Sie setzen die Form ins rechte Licht und geben der Bluse meiner Meinung nach etwas sehr besonderes.

Der vernähte Stoff ist der Standard-Blusenstoff (ich glaube Naomi) von Fashion for Designers. Es ist eine schöne glatte Baumwolle mit Stretch. Die Knöpfe habe ich im Januar bei Marc Aurel auf gut Glück mitgenommen und sie passen perfekt zur Bluse.

Bei dem Schnitt lohnt sich sorgfältiges Arbeiten. Ich habe mir hier tatsächlich mal die Mühe gemacht und alle Biesen mit Heftfaden auf den zugeschnittenen Teilen markiert. Das hat mir das Nähen dann extrem erleichtert und die Biesen sitzen exakt so, wie sie sollen. Die Biesen befinden sich in der Taille, am Kragen/Ausschnitt und an den Ärmelabschlüssen.



Mehr selbstgenähte Kleidung gibt es wie jeden Mittwoch hier zu sehen.....

Kommentare:

  1. Das ist wirklich ein raffinierter Schnitt, verarbeitet zu einer tollen Bluse.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, tolle Details.
    Und ich sehe, die Hose ist im Dauereinsatz. Die du mal so ratzfatz in Bielefeld genäht hast.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Hose ist ein Dauerbrenner. Und wer weiß besser als Du, dass schwarz einfach zu allem passt? Ich entdecke schwarz für mich auch gerade wieder.
      LG

      Löschen
  3. Ja, der Schnitt ist klasse! Und du hast auch ein tolles Stöffchen für deine Bluse gewählt - Farbe und Qualität finde ich hervorragend.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Da ist sie ja, Deine Biesenbluse. Große Klasse und sooo tolles Rot! Den Stoff hätte ich auch gern. Mit dem Schnitt solltest Du in Serie gehen, die Bluse schaut super an Dir aus! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Gut, dass du die Biesen nochmal deutlich gezeigt hast-wunderschönes Detail, welches die Bluse zu etwas ganz besonderem macht. Die Farbe finde ich auch klasse und so schön passend für dich!

    AntwortenLöschen
  6. Du hast recht, die Bluse darf nicht unter eine Strickjacke; dein sorgfältiges Arbeiten wird jetzt mit einer schönen Bluse in toller Farbe belohnt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Schwarz und Rot, eine sicher Kombination und die Bluse ist ja vom Feinsten, diese Biesen machen wirklich was her.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Bluse. Und ganz nebenbei habe ich noch erfahren, wo ich Blusenstoffe mit Elasthan herbekomme - danke schön:)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Die ist ja wirklich wunderschön! Eine tolle Farbe und die Biesen... Echt schick! LG, Frieda

    AntwortenLöschen
  10. Die BLuse fand ich bei FRau Küstensocke schon super und dir steht sie auch sehr gut. dUnd das Rot ist klasse, steht dir, bitte mehr davon.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  11. Aaaah, da ist sie ja: die AnNäherungsAnfangsteil-Bluse... Schön ist sie geworden! Wirklich außergewöhnlich mit den Biesen-Details. Und die Farbe ist klasse! Ein wirklich tolles Stück! Noch viele schöne Gelegenheiten zum Ausführen wünscht Dir Mrs Go

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Bluse! Konnte das Modell beim Nähtreff an einer anderen Schneiderin bewundern! Sehr interessanter Schnitt!
    LG Monika

    AntwortenLöschen