Mittwoch, 15. Juni 2016

Me Made Mittwoch: Driftwood Sweater und Morgan Jeans

Am vergangenen Wochenende hat uns ganz große Sehnsucht nach Meer und ganz besonders nach Zeeland erfasst. Wir wollten uns einfach mal wieder Nordseeluft um die Nase wehen lassen und Kibbeling essen, also sind wir am Sonntag spontan für einen Tagesausflug in die Niederlande gefahren. Das Wetter war nicht strahlend schön, aber gut genug, um am Strand zu relaxen und zu stricken. Tochter und Mann waren sogar in der Nordsee schwimmen.


Ich war passend gekleidet mit meinem neuen Driftwood Pullover nach einer kostenlosen (!) Anleitung von Isabell Kraemer, der vor kurzem fertig wurde. Genauer gesagt, habe ich diesen Pulli in zwei Wochen gestrickt, was für mich echt schnell ist.





Zum ersten Mal habe ich Drops Belle vertrickt. Das ist ein Baumwoll-Leinen-Viskose-Gemisch, dass sich für so einen sommerlichen Überziehpulli geradezu angeboten hat. Die Wolle liess sich sehr gut stricken und der Pulli trägt sich sehr angenehm. Die Farben sind kirschrot und jeansblau. Gerade das Kirschrot finde ich richtig toll.

Besser wäre gewesen, ich hätte den Pulli eine Größer kleiner gestrickt (ich habe ihn in L gestrickt), da das Material natürlich etwas nachgibt; hätte ich mir ja denken können. Aber da ich schon bei der Auswahl des Projektes einen sommerlichen Pulli zum Überziehen (nicht nur für windige Nordseestrände) vor Augen hatte, kann ich mit der etwas lockereren Passform gut leben.
Ich mag den Pulli sehr. Die Anleitung war richtig toll und ist sehr empfehlenswert.
Sonntag abend waren wir dann fast pünktlich zum Anpfiff des Spiels Deutschland : Ukraine wieder zurück in Köln.

Und hier gibt es -wie jeden Mittwoch- noch mehr selbstgemachte Kleidung zu sehen.

Kommentare:

  1. Toller Streifenpulli! Zwei Wochen finde ich ja Schnellstrickerei. Und wer fährt mich ans Meer? Ich verzichte auch freiwillig aud Fussball
    LgSybille

    AntwortenLöschen
  2. 1 Tagesausflug ans Meer? Oh, das will ich auch. Und Kibbling.
    Schöner Pulli und tolle Hose
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Du magst den Pulli zu recht! Er sieht ganz toll und schön gemütlich aus.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  4. Prima, Driftwood hatte ich auch ins Auge gefasst, schön ihn in Aktion zu sehen. Obwohl ich schon froh wäre, einen Pulli in zwei Monaten fertig zu bekommen...
    Sehr schönes Outfit!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar! (Für mich ist das ebenfalls Turbo-Stricken.) Das Rot ist toll und zu Jeans sowieso...
    Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine tolle Idee, einen Tag ans Meer zu fahren! Und du Schlaue hast direkt Fotos gemacht um den Tag auch gut in Erinnerung zu halten, gut so. Denn dein Outfit ist mal wieder ganz klasse und passend.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  7. Perfekte Kleidung für einen entspannten Tag am Meer; ich finde die Pullifarben auch ganz toll.
    Einen Holland-Tagesausflug ans Meer muss ich dem Gatten auch mal vorschlagen; wir fahren meist nur ins Outlet zum Shoppen, wenn die Brut neue Kleidung benötigt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. So schön! Dein Pulli ist toll, die Anleitung steht schon länger auf meiner Wunschliste und wird von mir nie und nimmer in zwei Wochen zu schaffen sein. Danke, dass du darüber berichtet hast, wie sich die Belle verstrickt, das finde ich sehr interessant ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Bilder! Und man sieht, dass du dich in Pulli und Jeans wohlfühlst. In zwei Wochen hätte ich noch nicht mal die Bündchen gestrickt. Alle Achtung, dass du in so kurzer Zeit einen ganzen Pullover fertig stellst.
    Wir waren vor über 20 Jahren mal in Holland an der See - als die Kinder noch klein waren. Das habe ich in guter Erinnerung. Sehr erholsam!
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Zwei Wochen für so einen schicken Pulli, die Anleitung schaue ich mir gleich mal an, das wäre ja dann ein sehr schönes Urlaubsprojekt. Ich finde zu Jeans passt der Pulli auch sehr gut, wenn er etwas weiter ist.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Oh, ein ganz wunderbarer Pulli. Die Fotos treiben meine Sehnsucht nach Strand und Meer noch mehr nach oben. Ich muß noch fast 2 Monate warten :( Lg, Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie schön! Pulli, Hose und Ambiente. Zwei Wochen Strickzeit finde ich extrem flott, aber vermutlich haben wir alle gerade Wolle für diverse Projekte frisch auf Lager... Das motiviert!
    So einen Spontanausflug ans Meer sollten wir auch mal wieder machen. Vielen Dank für die Anregung!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  13. Einen Tag ans Meer, ich werde ganz neidisch. Ich muss noch 9 Wochen warten, und in der Zeit kann ich nie und nimmer einen so schönen Pulli stricken. Aber vielleicht nähe ich mir ja noch eine so schöne Hose wie Deine!
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
  14. Der Pulli ist echt sehr schön, die Schlichtheit der Krämer -Modelle mag ich ja sehr..mein drops belle Projekt hab ich gerappelt. Auch in l gestrickt, mei war das ein Lappen....und ch merke ich mag eher Wolle mit Wollcharakter. Aber vielleicht sollte ich mir dieses Muster ma
    l genauer anschauen gehen. .
    Liebe Grüße Stella, die dich schwer um deine Nähe zum Meer beneidet. .

    AntwortenLöschen
  15. Diese Meeressehnsucht kenne ich nur zu gut! Und sie muss unbedingt gestillt werden. Wunderschön ist dein Pulli geworden! Ich bin ganz beeindruckt, dass du ihn in zwei Wochen fertig bekommen hast. Die Ringel und die Farben gefallen mir sehr gut. Und ich mag auch den lockeren Sitz. Der perfekte Sommerpulli fürs Meer!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  16. Wow, was für ein schöner Pullover! Und in zwei Wochen gestrickt!? Da kann ich nicht mithalten. Die drops belle habe ich jetzt auch zum ersten Mal bestellt und mag sie vom Griff und den Farben schon mal sehr...
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen