Mittwoch, 8. Juni 2016

MeMadeMittwoch: Morgan Boyfriend Jeans und Ottobre T-Shirt

Eigentlich wollte ich heute gar nicht beim MeMadeMittwoch teilnehmen....aber dann sah ich zuerst Sandra und dann Claudia in ihren tollen Morgan Boyfriend Jeans und entschloss mich spontan, mich mit meiner Morgan dazuzugesellen. Außerdem ist das Bloggen und der Me Made Mittwoch eine tolle Gelegenheit zu zeigen, wie ein Schnitt an verschiedenen Figuren aussieht.

Letztes Wochenende habe ich meine erste Morgan Boyfriend Jeans von Closet Case genäht. Da ich nicht ganz unerfahren im Jeansnähen bin (und trotzdem immer wieder völlig blöde Denkfehler mache!) und hardwaretechnisch aufgerüstet habe, geht mir so eine Jeans recht fix von der Hand.

Die Morgan habe ich entgegen der Stoffempfehlung aus einem Stretch-Denim genäht. Der Stretchanteil ist eher so mittel. Die Größe habe ich genauso gewählt, wie bei Ginger (Größe 16). Der Sitz der Morgan ist genauso, wie ich es mir gewünscht habe: etwas lässiger, aber nicht zu bollerig.

Die Hose ist auch ein Testlauf für den Latzhosen-Sew-Along, denn da habe ich vor, aus der Morgan eine Latzhosen zu basteln.
Im Gegensatz zu Claudia und Sandra, habe ich die Originaltaschen genäht. Ich finde die Größe so o.k., werde aber mal zum Vergleich die Gingertaschen bei der nächsten Hose ausprobieren.

Ich bin so unglaublich begeistert, dass ich die Jeanshosen von Closet Case einfach so runternähen kann und sie passen mir ohne eine Änderung. Stimmt nicht ganz: die Länge muss ich immer um 6cm reduzieren, aber das zählt ja nicht wirklich. Die Tatsache, dass ich mir meine eigenen Jeanshosen nähen kann, macht mich wahnsinnig glücklich und befreit mich auch sehr. Dass mir das Jeanshosen-Nähen auch noch unglaublich viel Spaß macht, ist noch die Kirsche auf dem Kuchen.

Das T-Shirt habe ich letzten Sommer genäht. Es ist der Schnitt Summer Basic aus einer älteren Ottobre. Die Stoffstreifen habe ich aufgenäht, bevor ich das Shirt anprobiert hatte; die hätte ich sonst etwas anders platziert...aber man lernt ja mit jeden Teil dazu.

So, und gleich fahre ich erstmal neue Haarfarbe kaufen. Unfassbar, wie schnell die Farbe im Sommer immer ausbleicht.

Kommentare:

  1. Verführerisch, verführerisch diese Hosen. Schön dass du deine auch zeigst, ich stelle fest, dass mir sowohl der lässige als auch deine engere Variante sehr gut gefällt. Dann mal ran an den Latz.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Hose, die Schnittführung gefällt mir sehr gut. Lässig aber nicht zu weit. Wirklich großartig. Hach ich brauche unbedingt auch noch eine weitere Jeans... LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön! Sitzt klasse, schaut toll aus. Nein, die Taschen finde ich nun auch nicht zu klein - gut, dass Du sie original zeigst. Auf die Latzhose freue ich mich schon!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Boah ne latzhosenmorgan :-) :-) :-)
    Lg Sybille

    AntwortenLöschen
  5. Das Shirt find ich ja schon toll, und dann noch die Hose dazu - perfekt mit den Schuhen. Und die Jeans sitzt einfach klasse, Kompliment!
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Danke, dass du dich spontan doch zeigst! Ich finde auch, dass man im Vergleich viel mehr Rückschlüsse auf einen Schnitt ziehen kann und mir gefällt dein Exemplar ausgesprochen gut. Ich kann es mir gut als Basis für die Latzhose vorstellen. Abgesehen davon natürlich, dass ich mich immer freue, wenn ich dich sehe. Und wenn du dann noch so einen Lacher wie den Bandverlauf am Shirt dabei hast...
    Das passiert sicher nur einmal.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt wo ich wieder da bin und deine Hose dir so gut steht mir auch eine Morgan ins Haus. Danke für die Anregung. Mema

    AntwortenLöschen
  8. Dir steht die Boyfriend-Jeans aber auch sehr gut.
    Das schöne beim Hosenselbernähen ist ja sowieso, dass man freie Stoffwahl hat und auch Einfluß auf den Sitz der Hose nehmen kann und mir macht das Hosennähen auch Spaß. (Habe heute drei neue Hosenstoffe gekauft, ausnahmsweise ist kein Jeansstoff dabei, : ) ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Jeans, die kann ich mir auch gut als Latzhose vorstellen.
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
  10. Ich brauche auch eine, äh ich will eine...die sieht echt gut aus ! Solch ein Schnitt einer Jeans brauche ich noch. ..aber ich finde es unglaublich schwierig passenden Jeans stoff zu finden...hast du einen Tipp ?
    Liebe Grüße Stella

    AntwortenLöschen
  11. Danke! Einen konkreten Tip habe ich leider nicht. Ich kaufe meist auf dem Stoffmarkt am Jeanscouponstand und schaue sonst eigentlich immer, ob mir gute Hosenstoffe über den Weg laufen. Online finde ich es sehr schwierig Denim zu kaufen.
    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  12. Die ist ja super! Steht Dir hervorragend! Insgesamt klasse Outfit! Und der Bandverlauf ist so witzig! LG Susi

    AntwortenLöschen