Samstag, 22. Oktober 2016

Herbstjacken-Knit-Along: 2. Zwischenstand

Gestern abend bin ich aus dem Urlaub zurückgekommen und habe gesehen, dass das Linktool bei Sylvia noch offen ist...Dann kann ich Euch ja noch schnell zeigen, wie weit ich bis zum Anfang der Herbstferien gekommen bin.
Es hat mich echt viele Nerven gekostet, aber irgendwann ist dann bei mir doch der Knoten geplatzt und ich habe dieses Fair-Isle-Ding zufriedenstellend bezwungen.
So sieht die Passe im Detail aus.
Den Mustersatz habe ich mir auf ein kariertes Blatt farbig aufgemalt. Die Reihen durchnummeriert und die Strickrichtung eingezeichnet. Insbesondere das Einzeichnen der Strickrichtung hat mir viel Rückwärtsstricken erspart....

In den Urlaub nach Ibiza habe ich dieses unhandliche Wollpaket lieber nicht mitgenommen und stattdessen - sehr kurzentschlossen- das Mystery Tuch von Stephen West gestrickt. Jetzt geht es hier aber weiter und ich hoffe sooo sehr, dass die Jacke passen wird.




Kommentare:

  1. Ich bin so froh, dass es zum Finale so schöne Jacken geben wird. Die muss einfach passen, eine Anprobe hast du doch sicher schon gemacht, ich drücke jedenfalls alle Daumen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Sieht doch alles bestens aus; das wird eine sehr schöne und gut wärmende Jacke.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Das ist sehr sehr schön geworden. Du hast Dich also gegen Steeks entschieden. Ist vermutlich bei einer Rundpasse besser, wenn nur an einem Stück aufgeschnitten wird, sieht es vielleicht merkwürdig aus.
    Ich sehe, ich muss diese Jacke unbedingt auch haben.
    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steeks wären wirklich einfacher zu stricken gewesen, aber ich habe mich das hier nicht getraut. In Hin- und Rückreihen geht es jetzt zwar auch...naja, beim nächsten Fair Isle Teil dann....
      LG Luzie

      Löschen