Sonntag, 20. November 2016

Weihnachtskleid-Sew-Along 2016: 2. Schnitt und Stoff

Ich habe mich entschieden Raven aus der La Maison Victor zu nähen. Da ich total unsicher bin, wie "der Sack" an mir aussehen wird, werde ich ein tragbares Probemodell aus meinem anthrazit-melierten Romanit-Jersey nähen. Vielen Dank an Frau Küstensocke, die mich auf die Idee brachte.

Wenn mir die Romanit Version gefällt, nähe ich Raven aus dem feineren Crepe.


Das Kimono-Kleid nähe ich auch noch, aber vermutlich erst später. Frau Wildnaht: die Idee, das Kleid zusammen auf der AnNäherung in Bielefeld zu nähen ist super!

Für was sich alle anderen entschieden haben, kann man hier mitverfolgen.

Kommentare:

  1. Das ist ja eine geniale Idee, von der ich dann sicher profitiere. Ich habe für Raven noch keinen Stoff im Schrank gefunden aber wenn Romanit funktioniert, wäre das sehr gut.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Romanit funktioniert bestimmt für den Schnitt und dann hast du schon mal ein bequemes, warmes und schickes Kleid für die Vorweihnachtszeit.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Guter Plan. Dachte auch schon mal an ein Raven aus Romanit. Oder Sweat für z.h
    Und in Bielefeld gemeinsam das Kimonokleid nähen ist auch prima
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, beide Farben finde ich ganz wunderbar für den Schnitt. Ich drücke die Daumen, dass alles gut klappt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe noch keine Raven gesehen die doof aussah. Mit Romanit funktioniert der Schnitt sicher auch gut. Vielleicht nähe ich mir auch noch mal eine Raven in gemütlich... LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin gespannt, wie Dein Raven wird, denn wegen 'Sack' traue ich mich nicht an diesen Schnitt.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  7. Ich freu mich schon auf deine Raven-Kollektion. Hast du sehr gut entschieden. - Und auf das gemeinsame Kimonokleid-Nähen im Januar freu ich mich auch. Das sind doch Aussichten. Wie Weihnachten.
    Liebe Grüße,
    Ella

    AntwortenLöschen
  8. Ein guter Plan mit dem Probemodell. Da freue ich mich auf die Fortsetzung.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen