Mittwoch, 21. Dezember 2016

MMM: Alabama Chanin Shirt

Vor fast zwei Jahren habe ich ein Alabama Chanin Buch zu Weihnachten geschenkt bekommen und wollte sofort ALLES ausprobieren....in meinem Herbsturlaub auf Ibiza habe ich mich dann endlich mal dran gesetzt.

Das Shirt habe ich nach meinem Basis-Shirt-Schnitt Fanö von Schnittreif zugeschnitten. Das Vorder- und das Rückenteil habe ich zweilagig verarbeitet, die Ärmel einfach. Ich habe einen ziemlich dünnen Baumwolljersey in dunkelblau und in taupigem grau oder gräulichem taupe genommen.

Das Muster habe ich freihand von einer Vorlage aus meinem Buch vergrößert abgemalt und die Musterzeichnung dann immer wieder mit Kopierpapier bzw. Kreide auf das Shirt aufgebracht. Das war nicht so optimal, denn beim späteren Handnähen musste ich teilweise raten, wo mein Muster weitergeht.

Das Muster habe ich erst mit Knopflochgarn und dann mit zweifädigem Sticktwist aufgenäht, als das Knopflochgarn "alle" war. Den Halsausschnitt habe ich mit einem Jerseystreifen eingefasst und mit dem kretischen Stich aus Alabama Chanins Buch angenäht. Die Ärmelsäume habe ich nur eingeschlagen und ebenfalls mit dem Stich genäht. Den unteren Saum habe ich unsichtbar von Hand angenäht, alles andere hätte das Muster zerstört.

Diese Art der Verarbeitung hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich finde für mein erstes Werk kann ich auch ganz zufrieden sein.

Zum letzten MeMadeMittwoch im (fürchterlichen) Jahr 2016 treffen sich heute alle hier. Claudia hat ein Dakota Kleid an, dass ich erst gar nicht als solches erkannt habe. Da sieht man mal, was der Stoff und individuelle kleine Änderungen bewirken.

Kommentare:

  1. Wow, wunderschön. Das war bestimmt ein ganz schönes Stück Arbeit.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht klasse aus! Die Farbkombination finde ich sehr gelungen.

    Ich wünsch Dir ein frohes Weihnachtsfest!

    Liebe Grüße,
    Stoffi

    AntwortenLöschen
  3. Toll geworden, vor allem auch mit dem Stickstich an den Kanten. Schön, dass ich mal eine Version sehe, ohne aufgemaltes Muster, da ich das bisher auch so gemacht habe.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  4. Unglaublich, unglaublich schön. Irgendwann sind wir alt, sitzen auf einer unseren Terrassen mit Quiltdecke überm Knie und du bringst mir das bei, ok? Ich schätze für geduldige Handnäherei muss ich noch 30-40 Jahre älter werden. Derweil bewundere ich deine Sachen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wunderschön aus; ich bin voller Bewunderung.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Toll geworden, Dein Shirt! Witzig finde ich das Rückenmotiv - klasse Idee. Im Moment bin ich ja auch am Alabama-Chanin-Sticken und liebe das anachronistische Aufwerten von Alltagsjerseykleidung. Ich hoffe, ich werde nächstes Jahr fertig. Dir noch viele Komplimente für das schöne Shirt, entspannte Festtage und einen guten Start ins Jahr 2017. Liebe Grüße von Mrs Go

    AntwortenLöschen
  7. He - wo ist mein Kommentar geblieben...? Dein Shirt ist toll geworden. Besonders mag ich das Rückenmotiv - witzige Idee. Im Moment bin ich auch am Alabama-Chanin-Sticken und hoffe nächstes Jahr fertig zu werden. Dir noch viele Komplimente für das schöne Shirt, entspannte Festtage und einen guten Start ins Jahr 2017! Liebe Grüße von Mrs Go

    AntwortenLöschen
  8. Ein schönes Shirt und (wie ich als Gerne-Handnäherin finde) ein ideales Urlaubsprojekt.
    Euch erholsame Tage und einen sauberen Schnitt am 31.12. Das nächste Jahr wird sicher wieder besser!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Farben, tolles Muster. Und überhaupt.
    Klasse geworden!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Meine Bewunderung - klasse geworden!
    Alles Gute fürs nächste Jahr!
    Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  11. Sehr toll. Ich fremdele sonst schnell mit den Alabama Chanin Sachen, die sehen oft ein bisschen esoterisch aus.
    Deins gefällt mir aber richtig gut. Vielleicht doch ein schönes Projekt für den nächsten Urlaub?
    Bis ganz bald,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Klasse, dein Shirt und am meisten bewundere ich die Handarbeit. Die Farben gefallen mir auch, eine schöne Kombination.
    LG und alles Gute für 2017 - kann nur besser werden.
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Wahnsinn. Das sieht richtig toll aus.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  14. ich bewundere diese Alabama Chanin-Sachen immer, deins ist super geworden.
    aber sicher eine richtig anstrengende Arbeit.

    frohe und gesegnete Weihnachten!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  15. Ganz stark! Sieht wirklich toll aus... Nimm dein Alabama Chanin Shirt mit in ein besseres 2017. Ich wünsche dir und deinen Lieben gute gemeinsame Festtage und drücke die Daumen für 2017.
    Liebe Grüße!
    Ella

    AntwortenLöschen