Mittwoch, 1. März 2017

MeMadeMittwoch: Sloane getoasted

Am Karnevalsfreitag hat mich die liebe Karin mit zum Bummel über den Markt in Maastricht genommen. Wir hatten viel Spaß und haben natürlich (!) schöne Stoffe gefunden. Die Stoffe sind am Freitag noch in die Waschmaschine gewandert und am Samstag habe ich direkt den ersten vernäht.

Das Material ist ein dickerer Jersey, ein bisschen scubaartig, der in geometrischen Mustern gequiltet ist. Die Farbe ist schon so ein bisschen frühlingshaft; ein ganz zartes lavendellila.

Der Schnitt ist Sloane von Named Patterns. Allerdings habe ich diesmal die Säume verlängert und hier kommt Toaster ins Spiel. Das Rückenteil habe ich 5cm länger als das Vorderteil zugeschnitten und kleine Seitenschlitze gearbeitet. Das hatte mir an Toaster#2 sehr gut gefallen. Der Ausschnitt ist einfach umgeklappt und abgesteppt.
Die Ärmel haben aus Stoffknappheitsgründen eine Teilungsnaht. Ich mache das schon mal, wenn es knapp wird und finde das auch nicht weiter störend.
Auf dem Me Made Mittwoch Blog begrüsst uns heute Mema mit einem Teil ihrer diesjährigen Reisegarderobe.
Euch allen einen schönen Mittwoch, trotz Schietwetter.

Kommentare:

  1. Das hast du prima gemixt. So könnte ich mir sloane auch vorstellen. Den Schnitt habe ich schon lange gekauft, aber für mich nicht genäht, da zu kurz. Talkikki Talvikki wie auch immer, von named ist passenf für mich, aber ohne Stehkragen für jetzt oder den zukünftigen Frühling auch besser.
    Mach ich also einfach nach.
    lg monik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir genauso Monika. Sloane hat tolle Abnäher ist aber zu kurz. Talvikki finde ich toll, aber der Stehkragen ist gar nichts für mich...Freue mich auf Deine Version!
      LG

      Löschen
    2. Sloane verlängere ich auch immer. Das geht bei mir prima unter den Armausschnitten (2 cm und nochmal beliebige Länge am Saum), dann ist der Sitz der Abnäher immer noch gut.
      Karin und du habt ja die Beute direkt weiterverarbeitet! Sehr löblich! Und so schöne Ergebnisse...
      LG, Bele

      Löschen
  2. Gelungene Schnitt-Kombination!
    Erst wollte ich ja nachfragen, ob du eine vergrößerte Ansicht des Stoffes hinzufügen könntest, weil ich mir nach der Beschreibung nicht richtig was vorstellen konnte - aber dann habe ich realisiert, dass sich die Fotos ja durch Anklicken vergrößern lassen. Interessanter Stoff! Und eine schöne Farbe! Prima Shirt also...

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gelungener Mix und sooo schöne frühlingshafte Farbe. Toller Pulli. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Solche Sweatshirts kann man um diese Jahreszeit nicht genug haben. Den Schnitt hast Du gut für Dich geändert und die Farbe ist sehr schön.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  5. Schöner Strukturjersey und deine Schnittabwandlung gefällt mir auch.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Eine gelungene Schnittmusterehe und dafür nähen wir ja auch, einfach von den Schnittmustern zusammenführen was gefällt.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Nach Maastricht kommt Nähflow, das ist ein Naturgesetz scheint mir. Sehr schöner Schnitt für dieses wunderschöne Stöffchen. Bin gespannt auf deine weiteren verarbeiteten Stöffchen demnächst. Und ich hab mir die Fashion Style gekauft mit dem von dir beschriebenen Rock. Danke für den Tipp. Da sind. Ja auch noch einige andere schöne Schnitte drin.
    LG Karin

    AntwortenLöschen